Gebrannte Werke

Ein Besuch in den Herner Flottmann-Hallen anlässlich der beeindruckenden Ausststellung von Werken des walisischen Künstlers David Nash brachte mich dazu, selbst mal die Wirkung des Brenners auf das Material Holz zu erkunden. Gefesselt hatte mich zuvor schon der oft beobachtete Verbrennungsvorgang alter Tischlerwände in meinem Holzofen – wie das Feuer langsam Schicht auf Schicht freilegte. Entstanden sind danach u.a. folgende Werke:

Kleine Hacke in gebranntem Holz

Breite: 16,5, Höhe: 50cm

Holzbohrerteile in gebranntem Holz

Breite: 47cm, Höhe: 30cm

Holzbohrerritzel in gebranntem Holz

Breite: 26,5cm, Höhe: 60cm